Festplatte gelöscht?

Wenn ich so die letzten 14 Monate betrachte bin ich doch recht zufrieden wie sich Chewy entwickelt hat. Er folgt mehr oder weniger. Meistens mehr als weniger. Kommt halt drauf an was ich von ihm will. Hier mal zwei Beispiele:

Sitzt/Platz

Kein muh und kein mäh – das passt. Zumindest für mein Befinden. Ich kann mich darauf verlassen, dass wenn ich ihn vor einem Geschäft, dem Frisör oder wo auch immer sitze oder platz schicke, er da bleibt bis ich wieder komme. Auch wenn es eine Stunde dauert. Das ist angenehm und gut zu wissen, dass ich mich darauf verlassen kann.

Auch im Büro, Gasthaus oder dem Zug legt er sich hin und bleibt eigentlich so lange ruhig liegen bis wir wieder gehen. Vielen fällt nicht mal auf, dass er überhaupt da ist.

Alles in allem kann ich es mir nicht besser wünschen.

Fuß

Sagen wir mal so. Ich war schon einmal ganz zu Frieden. Manchmal war es gut und dann wieder nicht so. Zumindest nicht so wie ich das gerne hätte. Aktuell reden wir bei Fuß aber komplett aneinander vorbei. Sag ich Fuß stellt er sich eine Millisekunde zu meinem Fuß und rennt dann wieder vor. Egal wie oft wie langsam oder was auch immer ich mache. Es haltet genau gar nicht. Ich sehe, dass er weiß was ich will sonst würde er sich ja gar nicht erst zu meinem Fuß stellen oder bewegen. Nur ignoriert er es sobald wir einen Schritt machen.

Ist das weil er gerade eine Phase hat wo er seine Grenzen testet? Will er gerade einfach nicht?

Es wirkt als wäre seine Festplatte gelöscht. Zumindest in diesem einen Fall. Er wirkt irritiert, nervös und aufgedreht. Ich denke/hoffe es ist eine Phase und wird vorbei gehen. Dennoch sollte ich jetzt aufpassen nichts falsch zu machen.

Selim und Chewy
Selim und Chewy

 

 

Kennel – Hundebox – Hundekäfig

Weil ich den Kennel bzw. Hundebox oder Hundekäfig schon mehrfach erwähnt habe, schreibe ich heute einen Eintrag nur über dieses Thema. Vielleicht mache ich die nächsten Tage mehrere solcher Beiträge zu verschiedenen Themen.

Auf das Thema bin ich gekommen als mich Christine gefragt hat ob ich mir über das Thema Kennel schon Gedanken gemacht habe. Da ich davor noch nie von dem Begriff gelesen oder gehört habe musste ich das erst einmal nachholen. Hundebox/Hundekäfig hat mir schon eher was gesagt und ich konnte mir etwas darunter vorstellen. In wie weit das aber mit Erziehung zu tun hat war mir noch nicht klar. Also habe ich mich weiter in das Thema eingelesen. Mir sind dabei  drei Punkte besonders aufgefallen:

  • der Welpe hat einen Ort an dem er sich entspannen kann und wo er nicht im Mittelpunkt steht. Im Kennel wird er von Anfang an seine Ruhe haben und es wird somit automatisch auch sein Rückzugsort
  • die Gitterbox hilft dabei den Welpen Stubenrein zu bekommen, da er seinen eigenen Schlafplatz nicht beschmutzen will
  • Situationen vermeiden wo er was anknabbern könnte weil ich keine Zeit zum Schauen habe

Ich habe auch einen Hundezwinger für das Büro besorgt. Gerade am Anfang wird es mir helfen Chewy zu zeigen wo sein Platz ist. Wenn ich dann eine Besprechung habe kann ich den Kennel einfach zu machen und ihm was zu knabbern geben. So weiß ich das er nix anstellen kann und werde um einiges beruhigter sein. Kurz um ich kann nichts Negatives an dem Thema Kennel entdecken. Dennoch möchte ich an dieser Stell erwähnen das es zum Thema Hundekäfig  auch kritische Stimmen gibt.

Der Kennel für zuhause ist eine Drahtbox mit den Maßen 107x68x75cm. Darüber wird noch eine Decke kommen um sie abzudunkeln und so mehr einer Höhle zu gleichen. In den ersten Tagen werde ich sie direkt neben dem Bett stehen haben bis Chewy sich daran gewöhnt hat. Mit der Zeit werde ich die Hundebox immer weiter weg rücken. Irgendwann kommt der Hundekennel dann in den Vorraum. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

Hundekennel – Drahtbox 107x68x75cm

Für das Büro habe ich eine faltbare Hundetransportbox besorgt. Ich denke diese wird völlig ausreichen da ich Chewy in den ersten Wochen so gut wie nicht alleine lassen werde.

Hundebox für das Büro
Hundebox für das Büro

Wie sich das mit dem Kennel in der Praxis funktioniert schreibe ich dann wenn Chewy am 18.7.2014 bei mir einzieht.

Stay Tuned!