Leben mit weniger

Ich habe schon lange nichts mehr über Minimalismus geschrieben. Es gab für mich einfach nichts zu schreiben und erzwingen will ich nichts. Trotzdem hat mich das Thema  nicht mehr los gelassen. Ich beschäftige mich bloß nicht aktiv damit. Irgendwie ist es für mich eine Selbstverständlichkeit geworden. In gewissen Beziehungen zumindest. Zum Beispiel ist es für mich absolut kein Thema mehr nur wenig Gewand zu besitzen. Wo es mir nach wie vor schwer fällt sind Elektronik Dinge. Hier werde ich einfach immer wieder schwach. Wo ich mich mit dem Thema allerdings auseinander gesetzt habe ist Zeit. Darum habe ich für mich jetzt einen nächsten Schritt gesetzt.

Ab September werde ich nur noch 25h arbeiten. Die gewonnene Zeit werde ich in ein berufsbegleitendes Studium stecken. Also das was ich weniger arbeite werde ich studieren. Trotzdem glaube ich, dass ich dadurch flexibler in meiner Tagesgestaltung werde. Ein Studium ist einfach was anderes als ein Bürojob. Lernen kann ich auch in der Nacht oder wann immer es mich überkommt. Das kann ich im Job nicht. Ich bin schon sehr gespannt wie sich das in der Praxis leben wird. Ab September werde ich mehr wissen.

Mehr werde ich auch wissen wie es ist mit knapp 600€ weniger im Monat auszukommen. Das war keine Entscheidung die ich mir leicht fallen hab lassen. Im Vorfeld habe ich meine ganzen Fixkosten aufgeschrieben und geschaut was ich hier einsparen könnte (Versicherungen, Kabel, Netflix, Handy, usw.). Dann habe ich noch dazugerechnet auf was ich in Zukunft absolut nicht verzichten will (gutes Essen z.B). Auf diese Summe habe ich noch einen kleinen Notfallpuffer gelegt. Unterm Strich sollte es sich mit dem neuen Gehalt ausgehen. Außerdem habe ich schon von viel weniger meinen Unterhalt bestreiten müssen.

Im Prinzip hat die Frage nach dem Geld meine Entscheidung aber sehr wenig, wenn überhaupt, beeinflusst. Ich werde Wissen und Flexibilität gewinnen. Was sind da schon ein paar Euro mehr ind er Tasche? Ich bin sehr glücklich und erleichtert mit dieser Entscheidung. Läuft!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Leben mit weniger

  1. marcominimalist

    Arbeite bald auch weniger. Ich bin überzeugt, dass es sich als gute Entscheidung herausstellen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s