Grenzgänger

Vor einiger Zeit habe ich ja geschrieben, dass ich glaube Chewy ist im Flegelalter. Ich glaube es nicht mehr nur sondern ich weiß es. Er ist es zu 100% und zwar mit vollem Einsatz!

Chewy hat nie zu den Hunden gehört, die viel winseln oder bellen. Selbst in seiner schlimmsten Phase im Kennel war es nie länger als 5 Minuten in denen er gewinselt hat. Wenn es überhaupt 5 Minuten waren. Oft kommt es einem ja länger vor. Auch in der U-Bahn oder der Bim ist er immer ruhig.

Die Zeiten sind erst einmal vorbei. Am Samstag habe ich echt gedacht ich pack es nicht mehr. Es braucht wirklich viel mit ich einmal die Geduld verliere. Am Samstag war es dann aber soweit. Ich habe am Samstag für ein paar Stunden auf einen anderen Hund aufgepasst. Selim, den Chewy ganz toll findet und wie ein Schatten folgt. Ist Selim da ich Chewy alles andere egal. Wir waren im Augarten und alles war wunderbar und schön. Beide haben echt sehr gut gefolgt. Anstrengend war es aber dennoch. Mit zwei Hunden hätte ich spätestens nach einer Woche ein Burnout. Zumindest in der Stadt.

Dann kam der Samstagnachmittag. Selim hatte einfach schon genug von Chewy. Er weiß einfach nicht wann es genug ist. Geht es nach ihm kann man ewig miteinander spielen oder was auch immer. Daher habe ich ihm gesagt, dass es jetzt reicht und er Selim in Ruhe lassen soll. Chewy hat das nicht eingesehen und los gewinselt. Erst habe ich es ignorieren. Hört ja sicher nach ein paar Minuten auf. Das war aber dieses Mal nicht so. Mit einem energischem „Nein“ oder „Pssss“ war er zwar immer ganz kurz ruhig aber nie länger als ein paar Sekunden. Selbst im Nacken nehmen und ein lautes „Nein“ waren absolut wirkungslos. Chewy in einen anderen Raum geben war auch kein Weg. Da wurde er nur noch lauter. Das ging ungelogen 3 Stunden oder noch länger so weiter.

Er hat es einfach nicht geschafft sich zu entspannen obwohl er definitiv müde war. Er ist einfach auf seinem Platz gelegen und hat geraunzt. Mir hat es dann echt gereicht. Ich bin energisch auf ihn zu habe in links und rechts gepackt und hochgezogen und ihm richtig Böse „Es Reicht! Ruhe!“ gesagt. Von da an war, bis wir gegangen sind, Ruhe. Zumindest fast. Er hat dann sogar geschlafen.

Er konnte wohl echt einfach nicht aus seinem Gedankenkarusell raus. Es hat so gewirkt als würde es nur einen Gedanken geben und er war mit Selim spielen. Alles andere war egal und dieser Gedanke war so stark, dass er nicht vergangen ist.

Kennt wer sowas oder hat ähnliche Erfahrungen? Würde mich über Anregungen freuen!

Chewy und Selim
Chewy und Selim
Chewy und Selim in der Bim
Chewy und Selim in der Bim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s