Die Zahnfee für Hunde

Also gestern ist etwas Komisches geschehen. Ich spiele wie immer Knochenziehen mit meinem Herrchen. So wie immer lass ich ihn halt auch ab und an gewinnen. Er soll ja nicht die Lust an meinem Lieblingsspiel verlieren. Wir tollen also so am Boden rum. Ich wie immer der Boss – eh klar – bei dem Namen – Chewy – der James Bond der Hunde. Herrchen sagt noch was von nicht so wild. Keine Ahnung, was er da mit meint.

Jedenfalls hat kurz nach dem Satz etwas im Maul gezwickt. Da hab ich mal so richtig blöd geschaut. Beißt der Knochen jetzt etwa zurück. Was ist das für eine neue Teufelei? Die ober Frechheit kommt aber noch. Herrchen lacht lauthals los. Ich schau nur. Warum lacht der. Hallo irgendwas stimmt nicht in meinem Mund. Der Knochen hat mich gebissen! Sieht der nicht den Schwall Blut der da raus kommt. Ich sterbe sicher gleich. Komm wir müsse in die Klinik da waren wir seit 2 Wochen nicht mehr. Wird langsam mal wieder Zeit.

Ah jetzt tut sich was. Nein nicht. Der will mir in den Mund schauen. Was geht. Sicher nicht. Der bleibt zu. Pfff. Fahr dir selber mit den fingern rein. Nicht bei mir. Ah ein Leckerli. Auf die das Scheunentor. Dieser Fuchs. Jetzt hat er doch die Finger drinnen. Aua. Nicht da. Da hat mich der Knochen gebissen. Rüpel!

Ah jetzt schnallt er es. Will sich einschleimen. Streicheln und so. Eh ok aber lieber wäre mir was zum Fressen. Ist ja schon wieder ewig her. Jetzt fummelt er permanent bei meinem Maul rum. So als ob mir das helfen würde. Ich geh mal lieber in den Kennel. Da hab ich meine Ruhe.


Da ich gestern ein Schlechtes gewissen gehabt habe, da Chewy so lange alleine war, habe ich ein wenig mir ihm Knochen gezogen. Das mag er sehr gerne. Gestern meinte er etwas wilder sein zu müssen. Da war es schon geschehen. Trotz meiner Ermahnung. Er hat sich einen Zahn so halb raus gerissen. War sicher eh schon locker aber er ist noch an so einem Faden gehängt. Raus ziehen war ein Ding der Unmöglichkeit. Wie ein sturer Esel hat er den Mund nicht gescheit aufgemacht. Allerdings war das Gesicht, das er gemacht hat, unbezahlbar. Ich hab mich so abgefetzt.

Jedenfalls kann es nicht sehr weh getan haben. Heute in der Früh wollte er gleich wieder spielen in der Arbeit. Da ist es dann passiert. Der Zahn ist raus gefallen. Ich habe ihn Chewy schon unter seine Decke gelegt. Bin schon gespannt, ob es eine Zahnfee für Hunde gibt. Er ist jedenfalls davon überzeugt. Wahrscheinlich glaubt er auch an den Osterhasen. Kinder. Was soll man machen.

 

Chewys erster Zahn
Chewys erster Zahn
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s