Quest – the way to my Tweed Jacket

Ein Tweed-Sakko hat etwas elegantes, sportliches, historisches, traditionelles aber auch modernes. Man kann es so gut wie zu jedem Anlass anziehen. Je nachdem wie man es kombiniert. Dazu ist es warm, wasserabweisend, schmutzabweisend und richtig Strapazierfähig.

Ich will ja schon gefühlte 100 Jahre ein Tweed-Sakko. Ich würde dadurch einen Großteil meiner jetzigen Sakkos ersetzen. Seit Matt Smith als 11. Doctor Who dann auch noch eines getragen hat wollte ich es natürlich noch mehr. Als wirklicher Doctor Who Fan ein Muss. Das Problem – jetzt will ich halt nicht mehr bloß irgend eine Tweed-Jacket sondern eines, dass wie das vom Doctor ausschaut oder zumindest so ähnlich. In London konnte ich auf dem Portobello Road Market keines finden das mir passt und auch noch gut ausschaut. Das gleich auf e-bay oder willhaben. In Wien selber konnte ich keinen Laden finden der eine Auswahl an Tweed-Sakkos hat und auch sonst in keinem Onlineshop.

Neben der fehlenden Auswahl ist natürlich beim Bestellen eines Sakkos das Risiko groß, dass es dann nicht richtig passt. Also musste ich eine andere Lösung finden. Wenn ich eines wirklich gut kann, dann ist es Lösungen finden. Um das Ganze in eine nette Geschichte zu packen nenne ich das Ganze: Quest – the way to my Tweed Jacket. Am Ende der Quest, sofern alles klappt, steht dann ein Maßgeschneidertes Tweed Sakko im Doctor Who Look.

Schritt eins war es herauszufinden welcher Tweed im Sakko vom 11. Doctor Who verwendet wurde. Auf der Seite http://eleventhdoctorcostume.blogspot.co.at/2010/05/tweed-jacket.html wurde ich fündig. Nach weiterer Recherche bin ich auf die Seite von W. Bill gekommen. Der ist angeblich der Verkäufer des verwendeten Tweeds. Leider wurde die Firma im März gekauft. Also habe ich die neue Firma angeschrieben ob ihnen bekannt ist, dass sie vielleicht noch Tweed haben aus dem das Sakko von Doctor Who gemacht worden ist. Nach ein paar Mails mit einer sehr netten Dame habe ich gestern tatsächlich eine Mail bekommen mit diesem Foto.

Shetland Tweed
Shetland Tweed

Es ist tatsächlich der gleiche Tweed wie aus der Serie. Da hab ich erst mal eine Runde getanzt – andere nennen es vieleicht blöd in der Gegend rumhüpfen. Jedenfalls war es ein Ausdruck purer Freude. Jetzt werde ich ein paar Meter bestellen und hoffen, dass es nicht zu lange dauert bis er den Weg von London nach Wien finde.

Somit wäre der erste Teil meiner Quest erledigt. Der zweite Teil besteht darin, die passenden Knöpfe und Lederpatches für die Ellbogen zu finden. Wie es mir dabei ergeht erfahrt ihr dann in einem anderen Beitrag. Jetzt freu ich mich über den erfolgreichen Abschluss von Teil eins.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s