Welpenschule

Ja heute war es endlich so weit, zum ersten Mal Welpen Übungsstunde. Ich war davor echt leicht aufgeregt. Es klingt ja echt blöd aber man hat schon Angst vor dem Vergleich. Sind die anderen Welpen braver als Chewy. Können die womöglich schon was Chewy nicht kann? Leider neigen wir glaube ich dazu uns mit anderen zu vergleichen und das gilt dann natürlich auch für unsere Hunde. Chewy ist es mit Sicherheit egal und ja es ist auch egal. Da sollten wir von unseren vierbeinigen Wegbegleitern lernen.

Chewy chillt vor der Welpenschule
Chewy chillt eine Runde vor der Welpenschule

Aber um die Fragen zu beantworten. Ja andere Welpen können mehr und sind vielleicht auch braver. Nicht alle, aber eben mache. Abgesehen davon, dass Chewy unglaublich aktiv ist und sehr leicht auf Vollgas stellen kann, war er ein absoluter Wahnsinn!

Wenn ich hier von Welpenschule rede, rede ich von einem Sommerkurs. Der ist Gratis und dementsprechend waren heute viele Welpen. Es waren glaube ich 8 Welpen und eine TrainerIn. Im September startet dann der richtige Kurs mit max. 4 Welpen pro TrainerIn.

Jedenfalls haben wir uns am Anfang auf der Übungswiese im Kreis aufgestellt und mussten auf die Leine drauf steigen. Spielen mit Leine ist generelles Tabu. Dann haben wir mit vielen Leckerlis Platz, Sitz und Steh geübt, wobei die Trainerin immer geschaut hat wo es hapert und geholfen. Chewy, verfressen wie er ist, ist beim Sitz ein Weltmeister. Platz ist ihm noch zu ruhig macht er aber und Steh war heute das erste Mal. Auch wenn wir das schon alles geübt haben ist es super sowas unter Anleitung zu machen. Generell auch die Ruhe die die Trainerin vermittelt.

Dann haben wir noch ein wenig an der Bindung gearbeitet. Da ich der einzige Mann war, durfte ich als erstes. Die Trainerin hat Chewy genommen. Ich musste ihm ein Leckerli geben und dann weglaufen und wie ein irrer rufen klatschen usw. mit er die Aufmerksamkeit auf mich richtet. Wenn ich was gut kann dann das. Dann habe ich mich hingehockte und seinen Namen und Hier gerufen. Er ist dann wie ein irrer auf mich zu und hat alle anderen ignoriert, auch die 7 anderen Welpen. Super Gefühl. Das haben dann alle gemacht nach der Reihe.

Als alle fertig waren sind wir auf eine andere Wiese, die sogenannte Spielwiese. Da gibt es viele tolle Sachen. Eine Wanne mit Bällen, eine Brett zum wippen, einen Schlauch zum durchrennen und vieles mehr. Jedenfalls haben wir und wieder im Kreis aufgestellt. Und jeder musste seinen Hund Sitz machen lassen, ableinen und mit dem Kommando Frei, laufen lassen. Chewy ist wie eine Rakete los. Als einziger. Wie ein irrer ist er im Kreis und wollte, dass ihm die anderen folgen. Die haben aber nur blöd geschaut. Nach seiner 4 oder 5 Runde sind sie dann endlich mit. Es war herrlich das mit anzuschauen. Irgendwann hat er dann die Wanne mit den Bällen entdeckt. Von da an gab es die anderen Hunde nicht mehr wirklich. Aber Bälle, viele Bälle und ein Herrchen dem man sie zeigen kann. Nach ca. 10 Minuten hat die Trainerin gesagt wir sollen mal alle ohne etwas zu sagen auf die andere Seite der Wiese gehen. Die meisten Hunde hat das nicht irritiert und haben einfach weiter gespielt. Chewy und zwei andere Welpen sind dann jeweils mir bzw. dem Frauchen nach. Hab mich sehr gefreut, dass er so aufmerksam ist und schaut was ich mache.

Ich freue mich schon sehr auf nächsten Mittwoch und dann auch auf den Kurs mit weniger Welpen. Da kennt die Trainerin dann kein Erbarmen mehr und man muss richtig schauen, dass man alles so macht wie es gehört. Weil schlussendlich lerne ja ich und der Hund dann von mir.

Chewy ist Weltklasse. Muss einfach mal gesagt werden!

Diesen doch fröhlichen Beitrag möchte ich gerne einem Hund widmen um sein Herrchen an die guten Zeiten zu erinnern:

R.I.P . Benny ✝19.8.14

 

2 Gedanken zu “Welpenschule

  1. Claudia

    das klingt ja unglaublich gut für ein erstes Mal in der Hundeschule! kann mir gar nicht vorstellen, dass die anderen Welpen braver waren.. klingt doch eh so, als hätte sich Chewy super verhalten 🙂
    da merkt man dann auch, dass die anderen bestimmt noch nicht so viel mit ihren Welpen geübt haben wie du. da kannst du richtig stolz sein auf den kleinen Mann und dich!

    1. danke claudia :). nein ich bin auch unglaublich stolz auf chewy. er ist halt mal sehr aufgeweckt und rennt gerne rum. soll und darf er auch. habe es nur sehr beeindruckend gefunden was manche welpen schon können. was mir einfach gefällt und was denke ich auch das wichtigste ist, ist die bindung. ich kann ihn rufen und er kommt trotz 7 anderer welpen. das finde ich einfach klasse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s