Kleiner Chewy – ganz groß

Heute ist und war ein spitzen Tag. Ich bin sehr stolz auf meinen kleinen Hund. Also unser Tag hat um 6 Uhr 30 begonnen – was ideal ist, da das auch so sein wird, wenn ich am 4.8 wieder Arbeiten anfange. Wir sind raus und er hat sich brav gelöst. Fressen war auch ok so um die 50 Gram schätze ich. Wobei das tatsächlich immer ewig dauert (15 min, bis ich den Napf wegnehme und meistens bis auf einmal ist noch was drinnen) mit dem Fressen. Fressen – rumlaufen – hinlegen – Schwanz oder Füße knabbern – fressen – trinken – schnüffeln – hinlegen – fressen – usw. Ist das normal? Mir kommt immer vor als wäre ihm das Einfache aus dem Napf fressen zu langweilig. Habe einmal mit ihm spielerisch eine Portion gemacht. Das war weg wie nix. Kleine Hand voll in die Höhe geworfen und er ging wie ein Staubsauger drüber. Hat wer eine Idee oder mach ich mir einfach zu viele Gedanken und das wird von alleine?

Jedenfalls haben wir dann ein wenig gespielt und Chewy musste noch mal für eine Stunde  in den Kennel. Danach ging es für einen Bindungsspaziergang in den Augarten. War wieder total super. Ist wieder an mir geklebt wie Kaugummi. Auf dem Weg nach Hause durfte ihn dann auch eine nette alte Dame streicheln. War ihm aber nicht so geheuer. Als wir in die Wohnung sind, ist er zum Wasser trinken und während er trinkt pinkelt er. Ich hab es gar nicht mehr geglaubt. Naja kann man nichts machen. Da war ich dieses Mal nicht zu langsam. Er hatte ja vor dem Augarten schon gemacht. War total unvorbereitet. So als wäre ihm beim Trinken eingefallen – Mist nix Platz schnell mal ablassen. Da er nach dem Augarten sehr müde war, habe ich die Zeit genützt und bin einkaufen gegangen. Grad zum Billa um die Ecke. War nur ca. 15 Minuten weg. Als ich wieder gekommen bin, war Chewy wach aber Teresa meine Mitbewohnerin, hat gemeint er war total still. Generell winselt er nie, wenn ich den Raum verlasse. Ok, nie vielleicht nicht aber so gut wie nie. Anscheinend hat er das Vertrauen schon das ich wieder komme. Ok bin auch immer nur kurz draußen zum Tee machen oder mal – na ihr wisst schon.

Das Spannendste kommt aber noch. Heute sind wir Bim gefahren, das erste Mal. Was soll ich sagen, ich wurde mit einem Naturtalent gesegnet. Es hat keine Minute gedauert, bis er sich hingelegt und beobachtet hat.

Warten auf die Bim
Warten auf die Bim
Chewy chillt in der Bim
Chewy chillt in der Bim
Dreck am Boden - who cares!
Dreck am Boden – who cares!

Die ganze Fahrerei hatte auch ein Ziel. Nämlich den Fressnapf. Weil in Wien braucht man ja einen Maulkorb wenn man Öffis fahren will. Im Fressnapf wurde ich dann von zwei Leuten angesprochen, die beide ebenfalls einen Labrador haben, 12 und 16 Wochen alt. Beide waren hell auf begeistert wie brav Chewy ist. Sie konnten gar nicht glauben, dass wir zum ersten Mal so unterwegs sind. Er hat sich natürlich auch vorbildlich benommen im Fressnapf. Jedenfalls habe ich mit den beiden eine wenig gequatscht. Fazit ich bin echt sehr Stolz auf meinen Welpen.

Vielleicht ist euch aufgefallen das Chewy vom Halsband auf Geschirr gewechselt hat. Das hat den Grund da er, wie ich schon geschrieben habe, beim Leine gehen unmöglich war. Also habe ich ihm gestern Nacht vor dem Schlafen gehen das Geschirr angelegt. Nach dem er 10 Minuten erfolglos dran rum gebissen hat ist er eingeschlafen. In der Früh hat er es dann noch mal kurz versucht aber jetzt am Ende des Tages stört es ihn nicht mehr. Das Leine gehen hat 100 Mal besser funktioniert als mit Halsband. Da bin ich sehr froh drüber.

 

Chewy sitzt und sagt mit dem Blick - gehen wir endlich los?
gehen wir endlich los?

Jetzt gibt es dann Fressen und dann noch mal eine mini Runde. War heute genug Aktion für einen Tag und morgen geht es in die U-Bahn.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s